Skip to main content

Gartenideen

Jeder Garten sieht mit Möbeln gleich viel einladender aus. Aber was, wenn Sie bereits Möbel haben? Dann helfen wir Ihnen hier weiter! Verschönern Sie Ihren Garten, bauen Sie den Kindern ein Spielparadies oder erschaffen beeindruckende Landschaften mit unseren Gartenideen. Wir haben Pools, Sandkästen und viele weitere Produkte für Sie zusammengetragen, damit Sie die beste Auswahl und Übersicht haben um sich Ihren Traum vom Garten zu erschaffen.

Grundlagen für einen schönen Garten

Wenn Sie einen Garten haben und diesen schön gestalten wollen, gerne mit unseren Gartenideen für Sie, dann gilt es zunächst die Grundlagen zu kennen. Zuerst brauchen Sie eine Vorstellung davon, wie Ihr grünes Domizil aufgebaut sein soll. Es gibt hier verschiedene Ansätze wie den wilden, doch planvoll angelegten Englischen Garten mit seinen verstecken Sitzflächen. Der moderne Garten baut auf klare Linien, haltbare Baustoffe wie Stein, Glas und Metall und robuste Pflanzen, die wenig Pflege bedürfen. Ein Landhausgarten der voller üppig bepflanzter Beete und Pflanzkübel sowohl für Mensch als auch für Tier eine wahre Pracht darstellt. Oder vielleicht doch ein klassischer Deutscher Garten, der als Treffpunkt und Grillplatz für Familie und Freunde dient. Welchen Typ Sie auch immer bevorzugen, Sie können Ihren Garten mit vielen schönen Dingen ergänzen, erweitern und komplett neu erfinden. Lassen Sie sich inspirieren und gestalten Sie den Garten so wie Sie wollen. Es ist schließlich nicht ein Garten, es ist Ihr Garten!

Rasenschäden ausbessern

Auch wenn Sie genau so viele Gartenideen haben wie wir: Unwetter, Haustiere und häufige Benutzung können einen Garten sehr mitnehmen. Wir haben uns informiert und teilen mit Ihnen die besten Tips um Schäden an Ihrem Rasen auszubessern. So können Sie Gartenideen umsetzen und sicher sein, dass Ihr Garten genau der Ort ist den Sie sich wünschen.



Moosflächen, trockene oder sogar kahle Stellen. Ein Rasen besteht aus Gräsern, die wie alle Pflanzen auch, ein Mindestmaß an Pflege benötigen. Vielleicht haben Sie ja einen neuen Garten übernommen der an diesen Problemen leidet. Oder Sie hatten einfach keine Zeit oder Muße sich damit zu beschäftigen. Kein Problem! Es ist ganz einfach: Sie benötigen zunächst die korrekten Werkzeuge. Dies sind ein Rechen und ein Rasenmäher als Minimum. Besser wäre es noch, wenn Sie einen Vertikutierer und eine Walze besitzen. Eine Walze hilft dabei bei großen Flächen den Boden zu glätten und den Samen in den Rasen zu drücken. Für das strahlende Grün brauchen sie das korrekte Saatgut, achten Sie hier nicht auf Werbesprüche der günstigen Anbieter: Günstiges Saatgut enthält Rasensorten, die nichts in einem heimischen Garten zu suchen haben. Die billigen Rasen versprechen und halten einen schnell wachsenden Rasen, aber daran werden sie nicht lange Freude haben. Entscheiden Sie sich, wie bei allem im Garten, für Qualität!

 

Rollrasen ist eine Alternative wenn es schneller gehen muss. Frisch gesät braucht ein Rasen ca. vier Wochen. Ein Rollrasen ist ausgewachsen und einsatzbereit. Auch ist es damit möglich kleinere Flächen zu reparieren, wie mit einem Flicken. Keine Sorge: Wenn Sie den richtigen Rollrasen verwenden wird Ihr geliebter Garten nicht aussehen wie ein Flickenteppich sondern eine schöne, einheitliche Fläche bilden.

 

Düngen gegen Nährstoffmangel ist selten eine gute Idee. Um festzustellen ob überhaupt ein Nährstoffmangel vorliegt müssen Sie eine Rasenanalyse durchführen. Diese bestimmt den Bedarf des Rasens an Kalium, Phosphor und Stickstoff. Wenn Sie diese Werte ermittelt haben können Sie daran bestimmen, welcher Dünger speziell für Ihren Garten geeignet ist.


Ein Vertikutierer ist ein großartiger Gartenhelfer. Gerade bei stark beschädigten Rasen, die jeglicher Gartenidee im Weg stehen, benötigt erst einmal Aufräumarbeiten. Hier kommt der Vertikutierer ins Spiel, denn dieser dient dazu alle Moose, Unkraut und trockenes Gras zu entfernen. Zudem bereitet er den Boden mit kleinen Stacheln auf die Aussaat des neuen Rasens vor.

 

Achten Sie auf den Boden. Die natürlichen Böden sind zumeist eine Mischung aus verschiedenen Materialien wie Sand, Humus und Lehm. Es ist jedoch auch möglich, dass der Boden in Ihrem Gartenparadies von der Norm abweicht. Das könnte ein höherer Anteil an Sand oder Lehm sein. Bei sandigem Boden müssen Sie häufiger wässern und düngen. Seien Sie hier allerdings vorsichtig: Zuviel Dünger und Wasser können auch bei sandigem Boden den Rasen zerstören. Lehmiger Boden nimmt Wasser besonders gut auf, neigt aber zu starker Feuchtigkeit und Moosbildung. Achten Sie hier darauf, dass Sie nicht zuviel wässern. Einen zu festen Lehmboden können Sie mit dem zugeben von Sand auflockern.

 

Halten Sie den Rasen nach der Aussaat feucht. Regelmäßiges wässern ist sehr wichtig, damit Ihr Rasen zu einem Paradies wird. Sie müssen verhindern, dass die obere Schicht des Rasens austrocknet. Achten Sie aber darauf nicht zuviel Wasser zu benutzen, da sich sonst Pfützen bilden und damit das sorgfältig ausgelegte Saatgut weg gespült wird.

Wie schütze ich meinen Garten vor Schädlingen?

Sie haben eine Gartenidee aber natürliche Schädlinge stehen dem im Wege? Das muss nicht sein! Es gibt einige Möglichkeiten, die Sie als stolzer Gartenbesitzer nutzen können, bevor Sie einen professionellen Kammerjäger bestellen und damit viel Geld ausgeben müssen. Schaffen Sie Grenzen in Ihrem Garten. Nutzen Sie Netze um Ihre Nutzpflanzen vor Vögeln und großen Insekten zu schützen. Sie können Ihre Beete auch mit niedrigen Zäunen umgeben, das hält kriechende Schädlinge wie Schnecken fern. Eine Kombination aus beiden sind spezielle Folien, die über die Beete ausgelegt werden. Ein Vorteil dieser mechanischen Schutzvorrichtungen ist es, dass Sie diese in Ihre Gartenideen mit einfließen lassen können!
Möchten Sie lieber einen natürlichen Schutz? Dann können Sie die Gaben der Natur nutzen um Ihre Gartenideen zu verwirklichen! Hier kommt es darauf an, welche Art von Schädling Ihren Garten befällt. Gegen Blattläuse können Sie in Gemüsebeeten Zwiebeln anbauen. Auch Salbei und Lavendel eignen sich zum Schutz und geben dabei einen für Menschen herrlichen Geruch ab. Ganz zu schweigen von den strahlenden Farben der blühenden Pflanzen. Bei Kartoffelkäfern haben Sie einen hartnäckigen Befall. Doch auch dafür ist ein Kraut gewachsen: Meerrettich. Besorgen Sie sich ein paar Stecklinge, aber beachten Sie, dass Meerrettisch wuchert! Ameisen werden Sie mit Thymian, Lavendel und Majoran in Ihre Schranken gewiesen. Eine gewisse Ameisenpopulation ist allerdings ganz normal und benötigt kein Eingreifen. Im Gegenteil sind Ameisen ein wichtiger Bestandteil eines gesunden Gartens: Sie gelten eher zu den Nutzlingen als zu den Schädlingen. Zuletzt noch ein Tip gegen den Schrecken des Gemüsegärtners: Nacktschnecken. Sie stürzen sich auf alle Blattpflanzen, die sie erreichen können. Gräser und Farne jedoch sind für Schnecken uninteressant. Eine natürliche Mauer daraus um das Beet herum kann helfen. Auch Gartenkräuter sind wieder eine Hilfe: Thymian und Rosmarin, für uns angenehme Gerüche, sind für Nacktschnecken aber unerträglich.




BIG – Sandy, Hardcover

85,89 € 115,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
BIG – Sandkasten mit Abdeckung

93,99 € 118,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Aus unserem Blog

Die Welt um den Garten und seine Möbel ist spannend und es gibt immer wieder neues für Sie. Neue Trends, Pflegetipps und alle Informationen rund um das Thema erfahren Sie in unserem Blog. Wir halten Sie auf dem laufenden.

 

Regen und Hitze – Was gilt es im August zu beachten?

All das harte Wetter mit wechselndem Regen und Hitze geht aber auch an Gartenmöbeln nicht spurlos vorbei: UV-Strahlung kann Farbe ausblassen lassen, gibt manchem Holz sogar einen grauen Patina-Look. Der heftige Regen kann, wie oben schon kurz erwähnt, Naturrattan zusetzen. Generell gilt: Organisches Material hält weniger aus als Metalle und Kunststoffe. Deswegen habe ich meine […]

Aktuell: Sommerhitze in Deutschland – Gartenfreunde aufgepasst!

Aktuell sind wir mitten in einer Hitzewelle. Stellenweise soll es in Deutschland über 40°C im Schatten geben! Aber gerade solches Wetter ist eine Herausforderung für den Gärtner: In direkter Sonne arbeiten ist kurze Zeit sehr angenehm durch die Wärme, aber es lauern Gefahren!   Dehydration kann ein großes Problem darstellen, hat aber eine einfache Lösung: […]

Disclaimer

Auf dieser Seite bezieht sich das Wort und Abwandlungen des Wortes Test auf einen Vergleich von Produktbeschreibungen, Kundenbewertungen und Informationen, die Online zur Verfügung stehen. Wir möchten hiermit größtmögliche Objektivität gewährleisten. Kaufempfehlungen basieren auf einer sorgfältigen Abwägung von diesen Informationen. Die Angebote werden nach Möglichkeit aktuell gehalten. Aus technischen Gründen kann es jedoch vorkommen, dass Teile des Angebotes inkorrekte Daten tragen.