Skip to main content

Gartenmöbel aus Rattan

Die zwei gängigsten Rattanformen sind ein Rattangeflecht aus Holz und ein Rattangeflecht aus Polyethylen. Sprich einmal aus Holz und einmal aus Kunststoff. Es gibt große Unterschiede zwischen diesen beiden Materialien, achten Sie vor dem Kauf woraus das gewünschte Produkt besteht. Rattan Gartenmöbel bestehen meisten aus einem Holz- oder Metallgestell welches mit Rattan beflechtet wird. Erfahren Sie in folgenden Beitrag was Rattan genau ist und wie Sie damit umgehen müssen, damit Sie lange Freude an Ihren Rattan Gartenmöbeln haben.

In diesem Beitrag erfahren Sie alles über Rattan und die Vorteile der Nutzung für Gartenmöbel.

Rattan ist wieder im Kommen! Kein Wunder, wenn die Zeit mit dem Trend geht und so zeitlos schön ist, schafft man sich gerne etwas modernes an.

Der Werkstoff Rattan wird aus der ostasiatischen Rotangpalme, einer schlanken, stacheligen Palme hergestellt. Dessen Lianen können bis zu 200 Meter lang werden und einen Durchmesser von 1 bis 5 cm erreichen. Es gibt um die 600 Arten dieses Gewächses, aber nur ungefähr 30 Typen werden zur Möbelherstellung verwendet. Wenn man das Rattanrohr aufsägt, wird eine innere Wabenstruktur sichtbar, welche dem Material enorme Elastizität verleiht, aber jedoch recht porös ist. Der Begriff Rattan bezeichnet den kompletten, verholzten Trieb der Rotang-Liane oder deren Außenhaut. Den Kern der Triebe nennt man Peddigrohr.

Rattan wird immer von Hand geerntet und nach den Proportionen der Stängel sortiert. Danach wird der Rohstoff von Schmutz befreit und gespalten, und einzelne Stränge können je nach Bedarf gekürzt oder zur weiteren Verarbeitung aufgerollt und getrocknet werden.

Rattan wird nicht nur von Hand geerntet, sondern auch von Hand geflochten und angefertigt. Rattan ist ein Naturprodukt und deswegen ist ein Möbelstück nie das gleiche wie das andere, weil es unterschiedliche Materialstärken, Risse oder andere kleine Unebenheiten haben kann.

Somit ist ein Möbelstück aus Rattan immer ein Unikat!

 

Vorteile von Rattan
  • es ist sehr leichtes Material
  • es lässt sich einfach umstellen oder verrücken
  • es ist genau so stabil wie Holz
  • strapazierfähiger und elastischer als Holz
  • ein nachhaltiges Material
  • ein schnell nachwachsender Rohstoff
Nachteile von Rattan
  • unbehandeltes Rattan ist nicht wetterfest
  • bei Regen oder längerem stehen im Nebel wird der natürliche Wirkstoff spröde
  • Möbel müssen bei Regen immer geschützt unter einem Dach stehen oder noch besser, abgedeckt werden

Unsere Rattan Gartenmöbel Empfehlungen

Sofern Sie Rattanmöbel nur im Innenbereich verwenden, sind solche Möbel sehr pflegeleicht. Feuchtes Abwischen oder Absaugen genügt bereits, um die Rattanmöbel in einem hervorragenden Zustand zu halten.

Im Außenbereich verhält es sich jedoch ein wenig anders. Denn eigentlich sind die hochwertigen Möbel nur für den Innenbereich gedacht. Sollten Sie sich also Gartenmöbel aus diesem Werkstoff kaufen wollen, sollten Sie auf das wetterfeste Kunststoffgeflecht Polyrattan zurückgreifen. Die Polyrattan Gartenmöbel sind witterungsbeständig und zudem sehr leicht zu pflegen. Es genügt, wenn Sie die Polyrattanmöbel mit einem Wasserschlauch abspritzen und anschließend abwischen. Einen Reiniger benötigen Sie in der Regel nicht. Sie werden normalerweise nur bei hellen Polyrattan Gartenmöbeln gebraucht. Verwenden Sie in einem solchen Fall einen Kunststoffreiniger.

 

 

Vorteile Rattan

Im Allgemeinen sagt man Rattan eine gute Witterungsbeständigkeit nach, es gilt darauf zu achten aus welchem Material das Rattan Gartenmöbel besteht. Aber egal ob Rattan aus Holz oder aus Kunststoff, sogenanntes Polyrattan, diese Flechtart ist bei den Gartenmöbeln sehr beliebt da es in diversen Farbvarianten erstellt werden kann. Neben der schicken Looks bietet Rattan aber auch hervorragende Materialeigenschaften wie eine wasserabweisende Oberfläche, hohe Strapazierfähigkeit, und eine hohe Dehnbarkeit. Diese Eigenschaften eignen sich bestens für die Herstellung von Gartenmöbeln.

Unterschiedliche Rattan-Arten

Bei Rattan Geflechten ist darauf zu achten aus welchen Material das Rattan besteht. Die zwei am meist verwendeten Materialien dafür sind Rattan-Pflanzen also Holz und Kunststoff. Wenn man von Rattan-Gewächsen spricht handelt es sich hierbei um eine Palmen Pflanze woraus das Endprodukt gefertigt wird und bei Polyrattan wird das Rattangeflecht aus Kunststoff hergestellt, genauer aus Polyethylen. Beide Grundstoffe haben herausragende Eigenschaften, die sich wunderbar mit Gartenmöbeln vereinen lassen. Rattan aus Palmen Herstellung ist mit einer gewissen Palmen Rodung verbunden, was bei Polyrattan nicht der Fall ist.

Besondere Materialeigenschaften

Bei Polyrattan ist eine hohe Witterungsbeständigkeit und ein effizienter Schutz vor UV-Strahlung gegeben. Die Farbe kann durchaus bei langer Sonneneinstrahlung etwas ausblassen, dies gilt allerdings für sämtliche Materialien, die der Sonnenstrahlung langer Zeit ausgesetzt sind. Echte Rattan Gartenmöbel aus Palmen sind nur mit einer entsprechenden Schutzanwendung ebenso Witterungsbeständig wie die Gartenmöbel aus Polyethylen. Beide Rattan-Materialien bieten eine große Strapazierfähigkeit und eine hohe Dehnbarkeit was für einen gewissen Komfort bei Gartenmöbeln aus Rattan beiträgt.

 

Was ist Rattan?

Rattan oder auch die Rattangewächse gehören zu der Familie der Palmen, diese Arten wachsen in sehr verschiedenen Ausführungen. Lianenartig in dünnen Strängen, mit Stacheln, teilweise mit Blättern oder ob als Kletterpflanzen die an anderen Pflanzen in die Höhe wachsen, ohne diese in Ihrer Natur zu stören.

Als Rattan Lieferant werden viele unterschiedliche Gewächse dieser Familie verwendet. Diese Pflanzen wachsen ausschließlich in tropischen Gegenden, der größte Anteil zur Verarbeitung von Gartenmöbel wird aus Indonesien bezogen.

Was ist der Unterschied zu Polyrattan?

Der Unterschied von Rattan zu Polyrattan liegt in dem Grundmaterial. Dieses besteht bei Polyrattan aus Kunstoff genauer aus Polyethylen im Gegensatz zu Rattan, das aus Pflanzen gewonnen wird. Beide Werkstoffe ergeben am Ende ein verblüffend ähnliches Erscheinungsbild, die Kunststoff Variante ist diesem Allerdings nur nachempfunden. Aus Kunststoff können neben den Flachgeflechten auch  Rundgeflechte hergestellt werden, diese lassen sich optisch zwar nicht mehr so einfach von echtem Rattan unterscheiden lassen, haptisch hingegen lässt sich echtes Rattan schnell erkennen. Mit der Polyethylen Herstellung sind wesentlich mehr Oberflächen- und Farbvarianten realisierbar, was für eine größere Vielfalt an Gartenmöbeln bietet.

Rattan in Form gebracht. Alte Handwerkskunst neu verstanden!


Eigenschaften und Qualität

Rattan Gartenmöbel sind sehr Hochwertige Produkte, je nach Hersteller kann es natürlich zu Qualitätsunterschieden kommen doch sind Rattan Gartenmöbel für eine langlebige, schöne Optik und eine sehr hohe Witterungsbeständigkeit bekannt. Durch seine relativ hohe Dehnbarkeit stellt sich ein gewisser Komfort im leichten Anpassen an die Körperform ein. Ein weiteres Qualitätsmerkmal ist der Rahmen worauf das Rattan oder Polyrattan geflechtet wird, ein robustes Metall Gestell ist hier von Vorteil.

Polrattan Gartenmöbel ähneln sich nur Optisch an Rattan Produkte an, verhalten sich aber sehr entfernt von echtem Rattan. Gartenmöbel aus diesem Material sind ähnlich robust durch nachgearmte Materialbeschaffenheiten, so, dass diese ebenfalls eine Langlebigkeit der Produkte verspricht. Allerdings sind diese Möbel schneller von Abnutzungsspuren gekennzeichnet als Gartenmöbel aus Rattan.

Wie pflegt man Rattan Gartenmöbel?

Damit Sie wissen wie Sie Ihre Gartenmöbel aus Rattan am besten pflegen ist zu Unterscheiden ob es sich hierbei um echtes Rattan oder Polyrattan handelt, bevor die Möbel mit Pflegemitteln bearbeitet werden. Werfen Sie einen Blick auf unsere Pflegeanleitung zu Rattan Gartenmöbel wenn Sie dazu mehr wissen möchten.

 

Das ist Rattan

Wie schon erwähnt sind Rattan Gartenmöbel sehr langlebig aufgrund ihrer, dafür hervorragenden Eigenschaften wie Reißfestigkeit, Dehnbarkeit oder Witterungsbeständigkeit. Rattan Gartenmöbel sind sehr schick und man kann Sie in den verschiedensten Varianten erhalten. Machen Sie sich von diesem Video ein besseres Bild der Pflanze:

Allibert Polyrattan Lounge “Monaco”

290,00 € 349,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Unsere Empfehlung
Deuba Rattan Sitzgruppe mit Akazienholz

207,00 € 519,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Aus unserem Blog

Die Welt um den Garten und seine Möbel ist spannend und es gibt immer wieder neues für Sie. Neue Trends, Pflegetipps und alle Informationen rund um das Thema erfahren Sie in unserem Blog. Wir halten Sie auf dem laufenden.

 

Regen und Hitze – Was gilt es im August zu beachten?

All das harte Wetter mit wechselndem Regen und Hitze geht aber auch an Gartenmöbeln nicht spurlos vorbei: UV-Strahlung kann Farbe ausblassen lassen, gibt manchem Holz sogar einen grauen Patina-Look. Der heftige Regen kann, wie oben schon kurz erwähnt, Naturrattan zusetzen. Generell gilt: Organisches Material hält weniger aus als Metalle und Kunststoffe. Deswegen habe ich meine […]

Aktuell: Sommerhitze in Deutschland – Gartenfreunde aufgepasst!

Aktuell sind wir mitten in einer Hitzewelle. Stellenweise soll es in Deutschland über 40°C im Schatten geben! Aber gerade solches Wetter ist eine Herausforderung für den Gärtner: In direkter Sonne arbeiten ist kurze Zeit sehr angenehm durch die Wärme, aber es lauern Gefahren!   Dehydration kann ein großes Problem darstellen, hat aber eine einfache Lösung: […]

Disclaimer

Auf dieser Seite bezieht sich das Wort und Abwandlungen des Wortes Test auf einen Vergleich von Produktbeschreibungen, Kundenbewertungen und Informationen, die Online zur Verfügung stehen. Wir möchten hiermit größtmögliche Objektivität gewährleisten. Kaufempfehlungen basieren auf einer sorgfältigen Abwägung von diesen Informationen. Die Angebote werden nach Möglichkeit aktuell gehalten. Aus technischen Gründen kann es jedoch vorkommen, dass Teile des Angebotes inkorrekte Daten tragen.